Europäischer Aktionstag für ein starkes Linde!

Beschäftigte am Wormser Standort machen Druck gegen eine Fusion

Die Belegschaft der Linde AG leistet gegen die Fusionspläne ihres Unternehmens mit dem US-amerikanischen Konkurrenten Praxair Widerstand. Denn der weltweite Abbau von tausenden Arbeitsplätzen und die Aushöhlung von Arbeitnehmerrechten drohen.

Patrick Schall

Am Wormser Standort der Linde AG haben sich am vergangenen Donnerstag (27. März) zahlreiche Kolleginnen und Kollegen zu einer gemeinsamen politischen Mittagsstunde versammelt. Zusammen mit den Linde-Betriebsräten und der IG BCE Mainz – vertreten durch Bezirksleiter Walter Dörrich und Trainee Daniel Maestro –  haben sie ein deutliches Zeichen für ein starkes Linde gesetzt. „Wir werden die Mitbestimmung nicht einfach kampflos aufgeben“, sagt Trainee Maestro. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Respekt und Anerkennung für ihre gute Arbeit verdient“.

Nach oben